Neuregelung zur Vergabe der Notbetreuungsplätze

Änderungen treten ab sofort in Kraft.

Aufgrund der andauernden Schließung der Kitas hat die Gemeinde Ostercappeln eine Neuregelung zur Vergabe der Notbetreuungsplätze erarbeitet. So sollen Kinder, deren Erziehungsberechtigte in die Gruppe der systemrelevanten Berufe (Nachweise erforderlich) fallen, weiterhin bedingungslos einen Notbetreuungsplatz erhalten. Alle weiteren Anfragen werden unter Vorbehalt der Notgruppenkapazitäten (max. 5 Kinder je Gruppe) vergeben. Ist die Kapazitätsgrenze erreicht, erfolgt eine Verteilung auf weitere Notgruppen. Je nach Relevanz der Berufe gibt es eine befristete/unbefristete Zusage für einen Betreuungsplatz.

Anbei finden Sie die aktuellen Dokumente zum Download:

Zum Download hier

Neuregelung zur Vergabe der Notbetreuungsplätze

Antrag auf Notgruppe

Unverzichtbarkeitsbescheinigung des Arbeitgebers

Arbeitgeberbescheinigung für Beschäftigte außerhalb kritischer Infrastrukturen